Anti-Malware

Seit vielen Jahren empfehlen und vertreiben wir die Produkte von AVAST. Die Software dieses Herstellers für Sicherheitssoftware überzeugt durch einfache Handhabung, angenehme Übersichtlichkeit und einen durchdachten Funktionsumfang. Die Scanverfahren sind sehr effizient und gleichzeitig nicht zu performancelastig für die Endgeräte. Avast kannt auf Smartphones, PCs, Notebooks, Server auf allen bekannten Plattformen installiert werden. Je nach Kundenwunsch wird Ihnen eine Business-Netzwerklösung auf einen internen Server installiert, oder aber Sie entscheiden sich für unsere beliebte Cloudlösung.

UNSERE ANTIVIRUS-CLOUD:

Die neuste Entwicklung brachte uns nun eine Avast-Cloudadministration, die eine zentrale Übersicht über die Avast-Software unserer Kundenrechner verschafft. Auf Wunsch legen wir für Sie eine Kundengruppe in der Cloud an und nehmen Ihre Geräte mit auf. Fortan können wir Ihre Antivirus-Clients mitadministrieren – wenn eine Lizenz ausläuft, kümmern wir uns rechtzeitig um die Lizenzerneuerung.

Skript-Abläufe

Für viele Abläufe, die zeitgesteuert durchgeführt werden sollen, kann ein Skript zu Einsatz kommen, das diese Aufgabe zeitgesteuert automatisch erledigt und einen entsprechenden Log-Eintrag hinterlässt. So kann z.B. die SQL-Datenbank für unser Warenwirtschaftssystem gesichert, gepackt und an die richtige Stelle im Netzwerk verschoben werden. Unsere Skripte können auch zum Einsatz kommen, sobald ein bestimmtes Ereignis eintrifft. Beispielsweise, geht eine Warnmail per Skript an unser Servicepostfach, wenn der Speicherplatz eines Servers dabei ist vollzulaufen.

Skripte im Netzwerk benutzen kleine Tools, die entweder der jeweiligen Shell angehören, oder dafür programmiert wurden. Batch und Powershell sind die üblichen Skriptsprachen für Windows – wir haben uns für eine Kombination daraus entschieden.

Bitte informieren Sie sich über unser hauseigenes Netlogon-Skript.

Firmen-Firewall

Eine Hardwarefirewall ist sozusagen der digitale Leibwächter für Ihr Firmen-Netzwerk. Mit diesem Gerät kann das Netzwerk nicht nur überwacht werden, es bietet auch sehr viele sehr nützliche Funktionen, um das Netzwerk auf den spezifischen Bedarf einzugrenzen. Die Dienste einer Hardware-Firewall sind vielseitig. Der Netzwerk-Traffic zwischen externem und internem Netzwerk wird auf Viren, Hackerangriffe und sogenannte Exploits gescannt und die Automatismen blockieren unbefugte Zugriffe systematisch. Es gibt Dienste, die z.B. Windows-Updates zwischenspeichern, sodass diese nicht für jeden Computer neu aus dem Internet geladen werden müssen. Für die Verbindung zwischen Ihren Firmenstandorten kann ein sogenannter IPSec-Kanal eingerichtet werden, der über das Internet einen verschlüsselten Kanal aufrecht hält. Für gewollte externe Zugriffe auf das Netzwerk kann mithilfe der Firewall ein VPN-Dienst eingerichtet werden, sodass Sie sich von jedem Ort aus als “VPN-Roadwarrior” in Ihre Firmennetzwerkumgebung einloggen können.

Unsere IPfire-Firewall empfehlen wir jeder Firma. Dieses Gerät ist der Grenzpunkt zwischen WAN (Wide Area Network) und Ihrem LAN (Local Area Network). Netzwerkweite Dienste wie IP-Adressverteilung (DHCP) und Namensauflösung (DNS) sind nur der Anfang. Die Linux-Software bietet einen Zeitdienst (Verteilung der Atomzeit), einen Surf-Überwachung mit URL-Filter (Proxyserver), Quality of Service und natürlich erweiterte IP-Tables.

Gerne empfehlen wir Ihnen ein entsprechendes Gerät und richten Ihnen alles ein.

Image-Backup

Ein Image-Backup ist ein Abbild einer Festplatte, welches in eine oder mehrere Dateien geschrieben wird. Für wichtige Computer und besonders für Server sind solche Backups extrem wichtig.  Wir empfehlen i.d.R. eine sparsame Backup-Methode: Dabei wird für Sie einmal im Jahr von allen relevanten Rechnern ein Image-Backup erstellt (erfordert einen Technikereinsatz). Zusätzlich werden bestimmte Dateibereiche durch ein Datei-Backup automatisch gesichert.

Image-Backups können auch automatisiert erstellt werden. Dabei wird auf dem Gerät eine Software installiert, die das Image während des Betriebes erstellen kann. Hierbei wird zunächst ein Vollbackup erstellt und später werden nur noch die Änderungen in neue Backupdateien geschrieben (inkrementelles Backupverfahren).

Datei-Backup

In unserer Dateibackup-Software werden bestimmte Dateibereiche gespeichert. So wird zunächst ein Vollbackup des Speicherbereiches erstellt und in ein Backuparchiv im Netzwerk gespeichert. Spätere Backups sind inkrementell, es werden also nur die Änderungen seit dem letzten Backup in ein neues Archiv geschrieben. Alle entstandenen Zip-Archive werden durch ein Backup-Passwort verschlüsselt. Innerhalb der Software können dann bestimmte Dateien und Ordner aus dem Backup geholt werden. Wird eine bestimmte Datei oder ein bestimmter Ordner aus einer anderen Zeit benötigt, so können wir Ihnen die Datei in der gewünschten Version aus dem Backup zurückholen.

Wenn sich eine Datei im Laufe der Zeit mehrmals geändert hat, so können wir Ihnen sogar die einzelne Dateiversionen (Stand von vor einer Woche, Stand vom …) anbieten. Ein Datei-Backup gehört schlicht und einfach zu jeder seriösen Firma. Wenn Sie noch keinen Backup-Server haben, fragen Sie uns einfach danach.

UNSERE BACKUP-CLOUD:

Dateien und Microsoft SQL-Datenbanken können auch über eine verschlüsselte Leitung in unserer Backup-Cloud gespeichert werden. Der Cloud-Speicher ist in Relation zu einem Backup-Server teurer, doch Sie ersparen sich die Anschaffung des Geräts, die Stromkosten und die Wartungskosten. Es ist also Geschmacksache, ob Sie Ihr Backup auf einem Hauseigenen Server oder in unserem Avast-Rechenzentrum speichern.

Windows-Linux-Kombi

Prinzipiell werden in unseren Netzwerken bestimmte sicherheitsrelevante Geräte auf Linuxbasis betrieben, um den Zugang zu firmeninternen Daten konsequent nur befugten Personen und Rechnern zu ermöglichen. Router und Firewalls werden vorsorglich eingerichtet und beschützen die internen Bereiche vor allen bekannten Gefahren.

Microsoft ist aber auch sicher! Die modernen Microsoft-Methoden, eine gute Kerberos-Verschlüsselung und die Administrationsqualitäten der Active-Directory-Dienste sind besonders für die neueren Windows-Versionen sehr brauchbar. Damit wird ein Firmen-Bereich geschaffen, die ein globales Regelmanagement für die Geräte ermöglicht.

Websicherung

In unserem Webhosting sind alle Verbindungen verschlüsselt und Emails werden auf Spam und Viren überprüft, bevor  Sie auf Endgeräte transferiert werden. Für alle Homepages lassen sich bei uns kostenlose SSL-Zertifikate erstellen, sodass die Zugriffe auf Ihre Website mit https verschlüsselt funktioniert.

Dateien im Web, MySQL-Datenbanken, Email-Postfächer, FTP-Accounts und alle Account-Einstellungen werden täglich auf unserem Webhost inkrementell gesichert und für 2 Wochen aufbewahrt. Zusätzlich haben wir unser altes Webbackup-Verfahren beibehalten und sichern wichtige Webbereiche auf unseren lokalen Backupserver.

Innerhalb der von uns eingerichteten Websites finden sich weitere Sicherheitslösungen für Backup, Anti-Malware und Firewall. Alles in allem bieten unseren Konfigurationen ein professionelles Maß an Websicherheit.