Systemaufbau

Gerade wenn man am Anfang steht, lohnt es sich nicht, einen IT-Administrator fest einzustellen. Doch gerade dann, wenn das Fundament geschaffen wird, ist es wichtig, die Technik professionell aufzubauen um in der Zukunft nicht andauernd zu stolpern.


VERSCHIEDENE STANDORTE

Ein Oz-System bedeutet, dass Ihnen ein seriöser IT-Partner zur Seite steht, der Ihr Netzwerk kennt und sich aktiv damit befasst. Es ist möglich, dass mehrere Netzwerke durch sogenannte IP-SEC-Kanäle verschlüsselt miteinander verbunden werden. Damit bleiben die einzelnen Standorte weitgehend autark voneinander und behalten ihren modularen Aufbau. Die Namensauflösung wird verknüpft, sodass die verbundenen Systeme wie ein einziges funktioniert.


Der Vorteil liegt in einer hohen Ausfallsicherheit und einer einfachen Methode, mehrere Netzwerke zu verbinden bzw. ohne großen Aufwand voneinander zu trennen. Während die Netzwerke miteinander verbunden sind, sind die Möglichkeiten zwischen den Standorten nahezu unbegrenzt.

>> mehr darüber