Die Spezialisierung auf bestimmte Hersteller und Markenzeichen ist uns als IT-Spezialist besonders wichtig. Um unseren Kunden auch neu auf den Markt gekommene Produkte guten Gewissens anbieten zu können, brauchen wir vertrauenswürdige bzw. vertraute Produkthersteller (in der folgenden Auflistung lediglich unsere Hardwarehersteller aufgeführt). Mit dem festgelegten Markenspektrum bieten wir nicht nur qualitativ hochwertige Produkte, sondern wir sorgen auch für mehr Stabilität in unseren Netzwerken und erhöhen unsere Fachkundigkeit. Als Ihr IT-Spezialist überblicken wir das Warenspektrum und vertreiben Waren nicht auf gut Glück, sondern Waren von bewährten Herstellern zum guten Preis.

Unsere Hardware-Hersteller:


logo_synologylogo_samsunglogo_logitechlogo_lenovo
logo_hplogo_dymologo_dlinklogo_dell
logo_avmlogo_acer
  


Das im überschaubaren Rahmen gehaltene Sortiment vereinfacht Ihre Entscheidungen und ermöglicht uns ein fachlich hochwertige Kompetenz. Für reibungslose Abläufe sollten uns die zum Einsatz kommenden Produkte möglichst bekannt sein. Auf einem so umfangreichen Markt ist das nicht immer möglich, doch durch die Marken haben wir die Möglichkeit unsere Erfahrungen auf bestimmte Hersteller zu konzentrieren – so ähneln auch neue Produkte dem, was uns bekannt ist.

Natürlich kümmern wir uns auch um Hardware, die bereits in Ihrem Netzwerk vorhanden ist – auch wenn diese nicht unserer Empfehlung entspricht. Der maßgebliche Unterschied zu den von uns empfohlenen Herstellern liegt darin, dass “Fremdgeräte” in einem Wartungsvertrag anders kalkuliert werden. Für den Support von Fremdgeräten gilt, dass es eventuell länger dauern kann, eine gute Problemlösung zu finden.

Unsere Hersteller wurden aufgrund von Preis-Leistungs- und Designkriterien sowie unseren Erfahrungswerten gewählt. Bei einer Anfrage, erstellen wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot, das auf Ihren Vorstellungen basiert und unseren Anforderungen entspricht.

Als besondere Anforderung fällt die Wahl von Hardware und auch Software auf Produkte, die nicht nur ökonomisch, sondern auch ökologisch sinnvoll sind. Das sogenannte Green IT-Prinzip beginnt bereits bei der Produktherstellung, erstreckt sich über niedrigen Energieverbrauch beim Einsatz sowie Einsparungen bei bestimmten Laufzeiten, und endet bei der umweltschonenden Beseitigung von Altlasten.